Reading:
Supply Chain Visibility – Bedeutung und Vorteile für Unternehmen

Supply Chain Visibility – Bedeutung und Vorteile für Unternehmen

21. Mai 2021
Supply Chain Visibility

Supply Chain Visibility ist mittlerweile ein weitverbreiteter Begriff und dazu einer der Megatrends in der Logistik. Gleichzeitig ist die Umsetzung von Supply Chain Visibility für Unternehmen einer der aktuell größten Herausforderungen. Smarte digitale Tools gibt es bereits in vielen Funktionsbereichen. Für ihre Supply Chain nutzen Unternehmen die Vorteile digitaler Tools jedoch oft nur in geringem Maß. 

Supply Chain Visibility – Mehr als Track and Trace

Ein Track- und Trace-System hilft dabei, den genauen Standort der Ware ausfindig zu machen und nachzuverfolgen. Hinter Supply Chain Visibility steckt jedoch viel mehr als nur Track and Trace. Supply Chain Visibility bedeutet nicht nur zu sehen, wo sich die Ware aktuell befindet, sondern auch die Prozesse entlang der Supply Chain transparent abzubilden, Verantwortlichkeiten zuordnen zu können und einen Gesamtüberblick über die gesamte Lieferkette zu erlangen.

Warum ist Supply Chain Visibility wichtiger denn je?

Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie stark äußere Einflüsse die Lieferketten beeinträchtigen können. Digitalisierung und Resilienz sind wesentliche Faktoren, die darüber entscheiden, wie ein Unternehmen auf Krisen reagieren kann. Insbesondere bei globalen Lieferketten und hohen Volatilitäten führen äußere Einwirkungen immer häufiger zu starken Beeinträchtigungen. Laut einer Studie des Fraunhofer- Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA rechnen Experten außerdem mit einer deutlich schnelllebigeren und dynamischeren Zukunft. Denn Kunden erwarten mehr Flexibilität bei der Warenzustellung und Produktauswahl. 

Vorteile einer transparenten Supply Chain
Kontrolle und Übersicht 

Die Komplexität der Lieferketten nimmt immer weiter zu, insbesondere wenn das Unternehmen auf globaler Ebene tätig ist. Lieferketten werden damit unübersichtlicher und es ist zunehmend eine Herausforderung, den Überblick über alle Prozesse zu behalten. Oft sind daher nur Teile der Supply Chain sichtbar. Der Gesamtüberblick jedoch fehlt. Eine transparente Lieferkette hilft dabei, aufzudecken, wo es evtl. hakt und wie die Prozesse verbessert werden können. 

Kundenanforderungen gerecht werden

Die Kundenanforderungen nehmen stetig zu. Kunden wollen immer öfter genau nachverfolgen, wie weit die Lieferung schon fortgeschritten ist. Wie lange muss ich noch auf meine Ware warten? Muss ich mit einer Verzögerung rechnen? Außerdem erwarten sie immer schnellere Lieferungen ohne Komplikationen. 

Risiken minimieren

Mit der wachsenden Komplexität globaler Supply Chains erhöhen sich gleichzeitig die Risiken weitreichender Schäden durch unvorhergesehene Ereignisse. Auch politische Einflüsse, der Ausfall von Maschinen oder die Insolvenz von Zulieferern können mögliche Auslöser für Störungen sein. Folgen sind Engpässe, hohe Kosten teilweise bis zur Existenzbedrohung. Um weitreichende Schäden zu minimieren ist eine schnelle Reaktionsfähigkeit gefragt. Neben unvorhersehbaren Ereignissen können mit einer transparenten Lieferkette fehlerhafte Vorgänge im besten Fall schon im Vorhinein optimiert werden, um die Anfälligkeit für Störungen gering zu halten. 

Schneller und agiler auf Störungen reagieren 

Eine agile Supply Chain kennzeichnet sich vor allem durch die Fähigkeit flexibel, selbstlernend und innovativ auf Marktveränderungen reagieren zu können. Eine transparente Supply Chain bietet dabei die Basis für schnelle Anpassungs- und Reaktionsfähigkeit. Kurzfristige und langfristige Veränderungen innerhalb der Supply Chain können so wesentlich schneller realisiert werden. 

Effizienz der Prozesse stärken und Kosten senken

Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens ist eng mit der Effizienz seiner Supply Chains verbunden. Ein Unternehmen mit einer gut gemanagten Lieferkette kann alle mit dieser Kette verbundenen Betriebskosten erheblich reduzieren. Langwierige Kommunikationsschleifen aufgrund von Unklarheiten und Änderungen führen zudem zu ineffizienten Prozessen, die durch Transparenz in den Lieferketten vermieden werden können. 

Fundamentale Grundlage für Entscheidungen 

Auch in unerwarteten Situationen Entscheidungen zu treffen, gehört zum Tagesgeschäft eines jeden Supply Chain Managers. Aber auch um langfristige Entscheidungen auf einer fundierten Grundlage treffen zu können, bedarf es vor allem vollständiger Informationen. Informationen über den aktuellen Zustand und darüber, wie sich die Entscheidung auswirken könnte. Genau hier hilft Supply Chain Visibility zu jeder Zeit ein Bild der Gesamtsituation im Blick zu haben. 

Umsetzung noch immer eine große Herausforderung  

Viele Unternehmen sind sich dem Nutzen einer transparenten Supply Chain durchaus bewusst. Eine große Herausforderung ist jedoch die Umsetzung. Gerade für Mittelstandsunternehmen ist es noch immer schwierig geeignete Lösungen zu finden. Ein hoher Implementierungsaufwand, hohe Kosten und fehlende Ressourcen bremsen viele Unternehmen aus. Wir bei limbiq.com arbeiten an Lösungen, die es ermöglichen auch ohne hohe Investitionskosten ein hohes Maß an Transparenz entlang der Lieferkette zu erhalten. Wenn Du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, besuche einfach eines unserer Webinare oder vereinbare ein Beratungsgespräch mit uns.

Weitere Artikel findest Du auf unserem Blog. Um keine Neuigkeiten, Interviews und Infografiken mehr zu verpassen, registriere Dich hier für unseren Newsletter

Related Stories

Supply Chain Resilienz
18. Februar 2021

Resilienz in der Supply Chain: Bedeutung und Aufbau widerstandsfähiger Lieferketten

Mit der Corona-Pandemie ist auch das Thema „Resilienz von Lieferketten“ wieder stark in den Fokus gerückt. Grenzschließungen, fehlende Mitarbeiter und unterbrochene Lieferketten sind nur einige der Beispiele, die in der Logistik zu massiven Beeinträchtigungen geführt haben.

Kombinierter Verkehr
17. März 2021

Kombinierter Verkehr: Entwicklung, Herausforderungen, Digitalisierung

Seefracht, Luftfracht und LKW sind typische Transportwege in der Logistik und jeder Transportweg hat seine Vor- und Nachteile. Um die jeweiligen Vorteile zu nutzen, macht es Sinn diese zu kombinieren. Damit kommen wir zum Thema „kombinierter Verkehr“.

Brexit
25. Februar 2021

Brexit – Veränderte Zollbestimmungen und Auswirkungen auf die Logistik

Knapp zwei Monate sind nun seit dem Ende der Übergangsphase des Brexits vergangen. Ein kurzer Rückblick: Am 24. Dezember einigten sich die EU und das Vereinigte Königreich nach monatelangen Verhandlungen auf ein Handels- und Kooperationsabkommen.

Arrow-up