Supply Chain Management
 
 

Webinar

Kosten senken im Supply Chain Management

 

Details

Datum: Mi., 28. Juli 2021

Uhrzeit: 09:00 Uhr (MEZ)

Dauer: 40 Minuten

Sprache: Deutsch

Zielgruppe: Supply Chain Manager, Einkäufer, Logistikdienstleister, Spediteure/3PL

Beschreibung

Die Digitalisierung der Supply Chain verspricht große Kostenvorteile. Supply Chain-Digitalisierung, Real-time Visibility, End-to-End-Track-and-Trace und weitere Buzzwords zeugen von der großen Bedeutung, die Digitalisierung in der Logistik mittlerweile einnimmt. Die fortschreitende Digitalisierung ist unaufhaltsam und wer diese für sich zu nutzen weiß, kann sich ernstzunehmende Kostenvorteile sichern. Aber wie geht Digitalisierung? Wer hat etwas davon? Und wo liegen Fallstricke bei der Implementierung, um Kostenfallen zu vermeiden? Für die einzelnen Akteure in der Lieferkette bedeutet Digitalisierung im ersten Schritt aber oftmals hohe Investitionskosten bei gleichzeitig ungewissem Return on Investment. Wir zeigen Dir, wie Du mit dem intelligenten Einsatz schlanker Softwarelösungen effektiv, schnell und ohne große Vorab-Investitionen die eigenen Kosten senken kannst:

 

  • Performanceverbesserungen durch Collaboration Tools
  • Einsparpotentiale durch intelligente Workflows
  • Fallstricke und Kostenfallen bei der Digitalisierung
  •  

Dieses Angebot ist für Dich kostenfrei. Bitte beachte, dass die Teilnehmerzahl unserer Online-Seminare begrenzt ist. Wir empfehlen Dir daher eine möglichst zeitnahe Anmeldung.

Wir freuen uns über Deine Teilnahme!

Speaker

Arne Paul Oltmann ist Co-Founder und Geschäftsführer des Logistik-Startups limbiq.com und entwickelt mit seinem Team innovative Supply Chain Management-Software für mittelständische Industrie-, Handels und Logistikunternehmen. Bereits seit vielen Jahren begleitet er Startups und Innovationsprojekte an der Schnittstelle zwischen Old & New Economy. Arne war viele Jahre Geschäftsführer eines mittelständischen Automobilzulieferers und hat dort verschiedene Projekte zur Optimierung von Workflows und zur Digitalisierung der Supply-Chain-Prozesse verantwortet. Er hat an der Universität Witten/Herdecke und der European Business School London Wirtschaftswissenschaften studiert.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang, um Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Jetzt anmelden

Arrow-up